Blue Ridge Beef
Nachfrage nach „rohem Fleisch" steigert den Bedarf nach einer neuen Verpackungslinie

Die Firma Blue Ridge Beef, gegründet 1979, produziert an ihren beiden Standorten in North Carolina und Georgia frisches Tierfutter. Zu ihren Produkten zählen rohes Rindfleisch (mit und ohne Innereien), Hähnchen mit Knochen, Ente mit Knochen sowie Truthahn. Die Eigentümer Steve und Dean Lea sind stolz auf ihre Nahrungsmittel-Sicherheit, die verarbeiteten Produkte stammen ausschließlich von regionalen Anbietern in den USA. „Wir können die Qualität der Produkte viel besser kontrollieren, wenn wir wissen, wo sie herkommen. Wir schreiben nur dann unseren Namen darauf, wenn wir wissen, was es ist." sagt Steve. Blue Ridge Beef stellt ausschließlich getreidefreies Tierfutter her und unterscheidet sich so von anderen Tierfutter-Herstellern. Steve erklärt: „Einige Hersteller mischen Trockenfutter und andere Füllstoffe unter. Unser Tierfutter ist 100 % rein und speziell für die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Tieres hergestellt, ohne Konservierungs- oder Zusatzstoffe. Das macht unsere Kunden glücklich." Außerdem werden alle unsere Produkte so frisch wie möglich hergestellt und nach dem Verpacken sofort über Nacht bei -20° schockgefroren. Blue Ridge Beef vertreibt seine Produkte zurzeit entlang der US-Ostküste. Da die Nachfrage nach sicherem, natürlichem Tierfutter immer weiter steigt, sehen Steve und Dean Wachstumsmöglichkeiten. Mit ihrem Ziel, ihren Marktanteil auf die gesamten USA auszuweiten, ergab sich die Notwendigkeit einer schnelleren Verpackungslinie.

Flexibilität ist entscheidend.

Blue Ridge Beef bietet zurzeit 13 Rezepturen in Portionen von ca. 1 oder 2 kg an. Durch die Nachfrage nach hochwertigem Futter durch Züchter und Tierhalter werden ständig neue Rezepturen entwickelt. Die neue Produktionslinie musste also viele verschiedene Rezepturen verarbeiten können. Flexible Verarbeitung grober und feiner Produkte war eine weitere Anforderung an die Anlage.

Eine Lösung, die funktioniert.

Als die Suche nach geeigneten Maschinen anstand, kontaktierte Blue Ridge Beef TIPPER TIE in North Carolina. „Sie sind vor Ort, haben einen ausgezeichneten Ruf und einen hervorragenden Service. Wir können es uns nicht leisten, auch nur einen Tag Produktionsausfall zu haben.", sagt Steve. Dean fügt hinzu: „Kundenservice ist das wichtigste Argument für uns. Eine Maschine verkaufen kann jeder, aber wenn Ersatzteile und Service nicht schnell genug vor Ort sind, dann ist die Maschine nicht gut. Wir sind äußerst zufrieden mit dem Service von TIPPER TIE." Blue Ridge Beef entschieden sich für einen TTFill60 Füller und einen TT1815 Doppelclip-Automaten für jede der beiden Produktionsstätten.

Produktqualität.

Der TTFill60 ist ein Füller mit Drehschieberpumpe. Früher arbeitete Blue Ridge mit Füllern mit Förderkurvenantrieb. „Zunächst waren wir nicht sicher, wie gut die Portionierung mit einem Füller mit Drehschieberpumpe funktioniert", sagt Steve. „Aber wir hatten keinerlei Probleme, die Produktkonsistenz war wirklich gut." Im Gegenteil - die Produktqualität hat sich sogar noch verbessert: "Das Aussehen unserer Produkte ist sehr wichtig, deshalb verwenden wir durchsichtige Plastikfolie.", sagt Dean. „Für unsere Kunden ist es wichtig, dass sie die Fleisch-Qualität sehen, bevor sie es kaufen. Der TTFill hat sehr sauber zerkleinerte Portionen, ohne Verschlechterung der Produktqualität. Wir sehen eine viel bessere Partikeldefinition, die zu einem attraktiven Produkt für unsere Kunden führt." Das Unternehmen plant, 2014 eine Alleinfutter-Rezeptur hinzuzufügen. Durch die Produktqualität des TTFill sind die neuen Zutaten im Fleisch zu sehen.

Ein zusätzlicher Vorteil des TTFill ist das moderne Design: alle elektrischen Kabel befinden sich innerhalb der Maschine. Dieser wasserdichte Aufbau erleichtert auch die Reinigung.

Höhere Kapazität.

Die nahtlose Schnittstelle zwischen Füller und Clipper und die Geschwindigkeit der beiden Maschinen waren eine positive Überraschung. „Egal wie sehr wir wachsen - ich glaube nicht, dass unsere kontinuierliche Produktion dieses Duo überfordern könnte. Zwei Mitarbeiter bedienen die Maschinen, und sie können mit der Geschwindigkeit kaum mithalten.", sagt Steve. Tatsächlich wurde die Produktionszeit an beiden Standorten halbiert, und Überstunden waren nicht mehr nötig. Am Standort in Georgia stieg die Produktion von 1800 kg/Tag auf über 5000 kg/Tag. Dean sagt: „Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn man von manuellem Betrieb auf vollautomatischen Betrieb wechselt. Es war eine unglaubliche Veränderung, und wir sind absolut begeistert." Und je schneller das Produkt tiefgefroren werden kann, umso besser auch für die Lebensdauer - viele gute Neuigkeiten für die Kunden.

Alles aus einer Hand.

Die Eigentümer von Blue Ridge Beef fanden auch die Idee eines einzigen Lieferanten für beide Maschinen interessant. „Jetzt müssen wir uns in allen Angelegenheiten nur an eine einzige Firma wenden, auch für Verbrauchsmaterial. Das ist wunderbar!", sagt Steve. Dean fügt hinzu: „Lieferung aus einer Hand ist der beste Weg, Maschinen auf den neuesten Stand zu bringen. Deshalb haben wir auch auf den Füller von TIPPER TIE gewartet anstatt zu einem anderen Lieferanten zu gehen. Wir können einen Techniker für beide Maschinen rufen, und es schieben sich nicht zwei Lieferanten gegenseitig die Schuld zu."

Steve und Dean empfehlen die TT-Serie aufgrund ihrer hohen Leistung sowie wegen des zuverlässigen Supports ihres bewährten Geschäftspartners TIPPER TIE.